Seminare / Workshops

 

Seminar "Sehnsucht und Wunscherfüllung"

 

In diesem Seminar geht es darum, mit Hilfe der "Körperzentrierten Herzensarbeit" unseren bekannten und auch verborgenen Wünschen und Sehnsüchten auf den Grund zu gehen.

 

Wenn ich mir z. B. einen Lottogewinn wünsche, was wünsche ich mir dann wirklich? Finanzielle Unabhängigkeit, eine Luxusvilla, Urlaubsreisen, nie mehr arbeiten müssen, ein schönes Leben...?

 

Wenn ich dann etwas genauer hinschaue, merke ich, dass sich hinter diesen schönen Vorstellungen (positive) Gefühle verbergen – z B. das Gefühl von Freiheit, Leichtigkeit, Unabhängigkeit, frei von Geldsorgen zu sein, Glück, Genuss, Sicherheit usw.

 

Es ist tatsächlich sehr aufschlussreich und nutzbringend, in die Essenz der eigenen Wünsche und Sehnsüchte einzutauchen. Sich an die Vorstellung heranzuwagen, wie es wäre, wenn sich eine tiefe Sehnsucht oder ein Herzenswunsch schon erfüllt hätte. Allen "Abers" und "Geht-ja-doch-Nicht" zum Trotz.

 

Übrigens erhalten all jene Widerstände, Ängste und Verknüpfungen, die hinter der Vorstellung von "Geht ja doch nicht" stecken, in diesem Seminar ebenfalls unsere achtsame Aufmerksamkeit. Diese Denkmuster werden dann auf ihre Herkunft und Entstehung hin untersucht, was zu Folge hat, dass sie uns nicht mehr blockieren können.

 

Wenn ich das (gute) Gefühl entdecke, das hinter einer Sehnsucht oder einem Herzenswunsch steckt, kann ich erkennen, dass es sich tatsächlich "nur" um ein Gefühl handelt, das ich mir wünsche. Das hat zwei entscheidende Vorteile:

 

Ich kann dieses Gefühl, sobald ich es einmal in mir entdeckt und bewusst gefühlt habe, immer wieder hervorrufen und "pflegen". Ich werde dann bemerken, dass die "äußere Erfüllung" dieser Sehnsucht auf einmal nicht mehr so wichtig ist für mich, da ich das gute Gefühl ja jetzt schon haben kann. (Dies muss man einmal erlebt haben, um es nachvollziehen zu können).

 

Und der zweite Vorteil liegt darin, dass sich bei wiederkehrender "Pflege" dieses guten Gefühls die Sehnsucht auch in der Realität tatsächlich erfüllen kann! (Habe ich selbst so erlebt!)

 

Den eigenen Sehnsüchten im Leben zu folgen – ohne jedoch seine eigenen äußeren Sicherheiten aufgeben zu müssen – trägt wesentlich dazu bei, die passenden Entscheidungen zu treffen, den eigenen Herzensweg zu erkennen und die richtigen Prioritäten im Leben zu setzen. Das ist möglich, ohne sich selber zu überfordern, sich zu etwas überwinden oder Kompromisse schließen zu müssen.

 

Inhalt:

 

  • Wie Gefühle uns beherrschen bzw. was Gefühle mit uns machen
  • Gezielt und mühelos Probleme lösen, indem wir uns von der Wahrnehmung unserer Gefühle leiten lassen
  • Die vier Schritte der Körperzentrierten Herzensarbeit
  • Geführte Meditationen
  • Anwendung und Funktion der 10 Herzensschlüssel - "Herz-Öffnen"
  • Lockere und leichte Übungseinheiten von Wahrnehmung, Achtsamkeit und Intuition
  • Bewusstes Wahrnehmen eigener (auch subtiler) Körperempfindungen und -symptome
  • Erkennen und richtiger Umgang mit Identifikationen und Rollen
  • Tücken und Fallstricke - wie löse ich mich aus einer hartnäckigen Identifikation
  • Achtsamer Umgang mit eigenen - bisher abgelehnten Gefühlen und Widerständen durch bewusstes Fühlen, Anerkennen und Würdigen derselben
  • Warum es sinnvoll ist, nicht nur "negative", sondern auch "positive" Gefühle, Sehnsüchte und Wünsche bewusst zu fühlen und das Herz dafür zu öffnen
  • Seminarschwerpunkt: Gewinnbringender Umgang mit Wünschen und Sehnsüchten - Wie ziehe ich meine Wünsche in die Realität - Welche Ängste und Widerstände tauchen auf
  • Gruppengestützte Einzelarbeit, d. h. die einzelnen Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Themen, Muster und Probleme unter fachgerechter Anleitung und mit Unterstützung der Gruppe näher zu betrachten und "das Herz dafür zu öffnen"
  • Wie erkenne ich, dass es sich um ein übernommenes Gefühl - z. B. von den Eltern übernommen - handelt und wie kann ich mich davon lösen
  • Zwischendurch mehrere Tee- und Kaffeepausen, leichte Körperübungen zur Auflockerung, Musik und Tanz
  • Und - was nicht fehlen darf - eine gute Portion Lachen und Humor!

 

Bitte mitbringen:

  • bequeme Kleidung/warme Socken/evtl. Sitzkissen
  • evtl. Schreibzeug

Erwünscht:

die vorherige Lektüre von einem (wer mag, gerne auch mehrere) dieser Bücher von Safi Nidiaye: